panik angst
panikattacken
Verzweiflung

Multiple Erkrankungen

Panik - Angst, Multiple Erkrankungen, fernheilung, ruta graveolens is ranked 9 out of 10 based on 5 ratings. 72 ratings user reviews.

Panik - Angst

Home  Impressium  Patent 2016  Video  Mein Buch  Sitemap 
Google Translate
Arabic Korean Japanese Chinese Simplified Russian Portuguese English French Spain Italian Dutch
arzneimittelprüfung         
         Suche Deine Krankheit Herzklopfen, Herzkrämpfe  

psyche_angst, ängste_anfall viele allergien Klinik der Geheilten, Patienten weitere Erfolgsberichte.

Eine Kuriosität der harmopathischen Behandlung.
Fernheilung von Deutschland ./. Italien.

Inhalt auf dieser Seite:


Arzneimittelprüfung, Potenzen, Tachykardie, Herzrasen, Panik, Unruhe, muss sich bewegen, Kältegefühl, Zittern, Schlaflosigkeit, Mutlosigkeit, Schwäche und Verzweiflung, Kopfschmerzen, Schmerzen im Nacken, Rücken und Kreuz, Rückenschmerzen, Lumbago, Kurzatmigkeit, Varizen, nervöses Herzklopfen, Herzkrämpfe, Schwindel, Atembeschwerden, depressive Stimmungen, Lähmungsgefühl, Angst, Panik, Hochpotenz, D-Potenz, Ruta graveolens, Symptome, Materia medica, Homöopathie, Wirkung, Heilerfolge, Panik und Angstzustände, Lichtempfindlich, Darmprobleme, Migräneanfall, Todesangst, Nierenbeckenentzündung, viele Allergien, Eigenanamnese.

panik, angstanfall


Eine junge Frau erklärt in Eigenanamnese ihre Symptome:
 

Symptome: Regelblutung: War sehr stark und nicht so lange, dunkelrot und klumpig, Geruch nicht auffällig.

Symptome: viele Allergien: Milch, Milchprodukte Schokolade auch ein Migräneauslöser, Honig alle Bienenprodukte, Weizen...

Symptome: Mandel sind entfernt worden, mit 16 Nierenbeckenentzündung.

Symptome: Bin extrem Lichtempfindlich, brauche manchmal selbst im Haus eine Sonnenbrille, nach dem letzten Migräneanfall vor ein paar Monaten.

Symptome: Schilddrüse, lauter Knoten. Dieses hängt auch wieder mit der Angst zusammen, sozusagen schnürt damit die Angst den Hals.

Symptome: Habe seit über 25 Jahren ganz schlimme Panikzustände. Herzrasen und Todesangst, Zum aus der Haut fahren...möchte nicht in meinem Körper stecken.

und:

Ich fühle mich die meiste Zeit unwohl, habe Kopfschmerzen , mir tut alles weh– bin viel zu kopflastig geworden, vertraue mir nicht mehr...habe das Urvertrauen verloren...keiner mag mich.


Zur Vorgeschichte:

Hier haben wir eine junge Frau aus Deutschland, die in Italien lebt und jetzt 16 Monate behandelt wird. Diese zahlt immer für 6 Monate im Voraus. Zwischendurch gibt es keinen Mailkontakt und auch keinen Zustandsbericht, so dass ich über Heilerfolge immer im Unklaren bleibe. Somit erhält sie jeweils am 1. monatlich eine Fern-Heilbehandlung, wobei ich dann und wann die Heilfrequenz nach Gutdünken anhebe. Die letzte Anhebung war am 1. Mai.

Mit Datum zum 18. Mai. 2010 habe ich dann erstmalig einen Panik-Bericht erhalten.

Von: "******@web.de" <******@web.de>
An: Mille Artifex <Mille-Artifex@yahoo.de>
Gesendet: Dienstag, den 18. Mai 2010, 8:47:38 Uhr
Betreff: Re: behandlung

hallo mir geht es auch nur richtig schlecht, ertrage es kaum mehr...viel tränen, extreme Rückenschmerzen vom Nacken bis zum Ischias und jede Nacht panikzustände, kann kaum noch schlafen...irgendwann ist das erträgliche erreicht....
lieben Gruß
carin


Von: Mille Artifex <Mille-Artifex@yahoo.de>
Gesendet: 18.05.2010 09:05:20
An: ******@web.de
Betreff: AW: behandlung

Frage:
Ist die Verschlechterung seit der letzten Behandlung am 1. mehr geworden? Oder ist das ein Dauerzustand, der gleichbleibend vorhanden ist? Werden noch andere Arzneimittel genommen? Anbei noch zur Überprüfung den Fragebogen, wobei man Überprüfen kann, ob aus der Gesamtsumme der Symptome sich etwas verbessert hat.

Einen lieben Gruß
Mille



Rückantwort:

hallo mille,
es ist wieder mehr geworden. und dann kam es wieder ganz plötzlich. aber jetzt geht es mir schon fast eine Woche schlecht. dem ist vorausgegangen, als ich abends im Bett lag und ich plötzlich richtige heftige brennende schmerzen im Brustkorb hinten wie vorne hatte, aber an dem Abend noch keine Panik, erst am nächsten, da hatte ich den schmerz aber nicht so schlimm. er kam in Schüben.

....bei mir sind vor einem halben Jahr zwei Große Zysten im Unterleib entdeckt worden...die am hals die schon Jahre da ist wird auch etwas grösser.

....ja nehme seit 2 tagen Ruta d6, denn ich bin die ganze Nacht durchs haus gelaufen, mein herz hat gerast und ich bekam die panik, habe gezittert und unendlich gefroren, gestern Nacht endlich geschlafen. heute gegen 14.00 Uhr wieder erhöhten Herzschlag und extremes Unwohlsein.

lieben gruss carin

Antwort:
Ja, nun weiß ich auch, woher das kommt. Da ich keine Zustandsberichte über den Erfolg oder Befindlichkeit erhalte, habe ich zur letzten Behandlung die Heilfrequenz stark erhöht. Diese geht dann noch tiefer in den psychischen Bereich hinein und verursacht - wie bei mir und auch in der Homöopathie üblich- eine Erstverschlimmerung. Daher kommen die heftigen Panik und Angstzustände. Diese erklären aber gleichzeitig, dass die Krankheit ziemlich tief auf der Emotionalen Ebene angesiedelt ist und auch da geheilt werden muss. Ich werde die Heil-Frequenz heute noch absenken.

......Bett lag und ich plötzlich richtige heftige brennende schmerzen im Brustkorb hinten wie vorne.
.....ja nehme seit 2 tagen ruta d6, denn ich bin die ganze Nacht durchs haus gelaufen, mein herz hat gerast und ich bekam die Panik, habe gezittert und unendlich gefroren, gestern Nacht endlich geschlafen-

Ich habe doch im Beipackzettel erklärt, keine Homöopathischen Mittel. Diese erhalten durch meine Behandlung eine Eigendynamik und werden damit in der Wirkung verstärkt, und sind unkontrollierbar. Dieses Mittel verhält sich dann wie bei einer Arzneimittelprüfung am Gesunden, jedoch anstatt in der niedrigen D-Potenz, jetzt in Hochpotenz. Folglich erlebt man dann die gesamte Symptomreihe, die auf dem Mittel sind: Panik, Kälte, ums Haus Laufen Unruhe brennende Schmerzen im Brustkorb hinten wie vorne, und mehr.

Ist alles soweit in Ordnung, dass wird sich in der nächsten Zeit bessern.

Einen lieben Gruß
Mille



Von: carin ***** <..........@web.de>
An: Mille-Artifex@yahoo.de
Gesendet: Dienstag, den 25. Mai 2010, 7:32:39 Uhr
Betreff: Behandlung

hallo mille,
ich hatte vorgestern Nacht noch mal einen Anfall, aber danke!
lieben Gruß carin

Hinweis für die Studierenden: D-Potenzen werden oft genommen, wenn es sich um eine akute Krankheit handelt und wenn die Symptome auf der körperlichen Ebene liegen. Z. B. Schnupfen, Husten, kleine Verletzungen, Hautabschürfungen, Prellungen.

Höhere C-Potenzen werden eingesetzt, wenn die geistige Ebene erreicht werden soll. Die höchsten Potenzen erreichen dann den seelischen Bereich: Panik Ängste, Liebe, Trauer, Furcht usw.

Das Arzneimittelbild von Ruta graveolens wird in der Materia medica wie folgt beschrieben:
Die Betroffenen leiden oft unter einem Lähmungsgefühl im Körper und neigen zur Unruhe. Typisch ist auch, dass Abend ein Gefühl der Angst auftritt, das bis zur Panik ausarten kann.

Die Betroffenen sind oft mit sich selbst unzufrieden, streiten gerne, sind ängstlich und verzweifelt. Sie weinen oft, neigen zu depressiven Stimmungen.

Der Betroffene fühlt Schmerzen im ganzen Körper, im Rumpf und in den Gliedern, in den Muskeln und den Gelenken. Die Schmerzen sind so, als wäre man tief gefallen oder geschlagen worden.

Ebenso werden Kongestionen nach dem Kopfe, Blutstauungen, Varizen, nervöses Herzklopfen, Herzkrämpfe, Schwindel, Atembeschwerden.

Atemwege: Schmerzhafte Stelle am Brustbein; Kurzatmigkeit mit Enge in der Brust.
Rücken: Schmerzen im Nacken, Rücken und Kreuz, Rückenschmerzen, Lumbago.
Gemüt: Mutlosigkeit, Schwäche und Verzweiflung Kopfschmerzen .

Die Kuriosität in diesem Fall ist, dass die niedrige D 6-Potenz über meine Behandlung frequenzmäßig umgewandelt wurde in eine über 2400 C liegende Potenz, und somit alle Symptome aufzeigt, die bei einer Arzneimittelprüfung in C30 am Gesunden entwickelt werden. Die Potenzhöhe in über C 2400 erklärt weitere, und unbekannte Symptome, die sie erklärt: „ich bin die ganze Nacht durchs haus gelaufen, mein herz hat gerast und ich bekam die Panik, habe gezittert und unendlich gefroren",

Das ist dann Panik, Unruhe, muss sich bewegen, Kältegefühl bis zum Zittern, Schlaflosigkeit, Herzrasen (Tachykardie)

Diese psychischen Symptome von Ruta sind noch nicht bekannt oder werden nur als "ganz wenig" beschriebenen. Und damit sind sie in der Hochpotenz ab C2400 weitreichender, weil die Arzneimittelprüfung am Gesunden in der Regel mit C 30, manchmal mit C 200 durchgeführt wird, wo dann die von ihr hier beschriebenen Symptome in dieser Stärke nicht erscheinen. Damit ist Ruta in Hochpotenz über C 2000 mit Wirkung auf Psyche weitergehend und weiterreichender, als in der Homöopathie bisher bekannt wurde.


Der Erfolg meiner Behandlung hat den Gesamtzustand in den meisten Bereichen bessern können. Leider nicht in dem Umfang, den Ich Ihr gewünscht hätte. Offensichtlich liegt die Problematik zutiefst im Seelengrund vergraben.


psyche, angst, ängste, anfall fernheilung panik, angst Klinik der Geheilten, Patienten weitere Erfolgsberichte.

panikattacken, herzrasen

Sie leiden an einer unheilbaren Krankheit? Informieren Sie sich auch über die HARMOPATHIE ®, eine Erweiterung der Homöopathie, die beste und wirkungsvollste Art, chronische Krankheiten zu heilen. Fernheilen, Geistheilung weltweit.

Wissenschaftlich, klinisch bestätigt, 1993 erstmalig patentiert, Patientenauskunft und Video.

E-mail
Mille-Artifex@yahoo.de                                        Web: www.Harmopathie.com

Home    Patent 2016    Video    Download Buch    Impression    Sitemap

HARMOPATHIE ®

 heilt auch unheilbare Krankheiten
per Fernheilung


 HARMOPATHIE ® ist eine Weltsensation


d 200 ruta graveolens c30. ruta globuli anwendungsgebiete